West-Kanada
West-Kanada
RDB - Reisen

West-Kanada

Von den Rocky Mountains zur Pazifikküste
Sie befinden sich hier:
  • Überblick
  • Reiseverlauf
  • Leistungen & Preise
  • Länderinfos
  • Service

Höhepunkte der Reise

Der Westen Kanadas, ein Paradies für Naturliebhaber, bietet traumhafte Weiten mit unberührten Landschaften von großer Vielfalt. Majestätische Bergketten mit großen Gletscherfeldern, stille Seen und rauschende Wildwasserflüsse, riesige Wälder, sattgrünes Farmland und endlose Prärien machen West-Kanada für viele zum Traumziel. Sie starten in Calgary, erleben die atemberaubenden Nationalparks Jasper und Banff und fahren über den Icefield Parkway. Das kosmopolitische Vancouver bietet zusätzlich großstädtisches Flair. In einmaliger Lage an der Mündung des mächtigen Fraser River zwischen Pazifik und Coast Mountains gelegen und mit dem regenreichen und sonnenverwöhnten Vancouver Island vor der Haustür, gilt Vancouver als eine der schönsten Städte der Welt.

  • West-Kanada
    RDB
    Reisen
  • West-Kanada
    RDB
    Reisen

  • RDB
    Reisen

  • RDB
    Reisen

  • RDB
    Reisen

  • RDB
    Reisen

  • RDB
    Reisen
Bild von

Reiseverlauf:

Tag 1 |  Ankunft in Calgary

Mittags Linienflug nach Calgary. Nach der Ankunft Begrüßung durch Ihren Deutsch sprechenden Reiseleiter und Transfer zum Hotel. Der Rest des Tages steht Ihnen zur Erholung und Akklimatisierung zur freien Verfügung. Nutzen Sie die Gelegenheit zu einem ersten Erkundungsbummel auf eigene Faust.

Tag 2 |  Calgary – Banff

Heute unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt durch Calgary, bevor es dann weiter Richtung Westen geht. Ihre Fahrt führt Sie entlang des Trans Canada Highways in die sanft geschwungenen Ausläufer der Rocky Mountains. Die gewaltigen Gipfel der kanadischen Rockies füllen immer mehr den Horizont, je näher Sie dem Banff Nationalpark kommen. Der beschauliche Wintersportort Banff im gleichnamigen Nationalpark ist Ihr heutiges Tagesziel. Auf der Banff Avenue können Sie gemütlich in einem der zahlreichen Restaurants zu Abend essen.

Tag 3 |  Banff Nationalpark

Am heutigen Tag steht eine Besichtigungsfahrt durch den Banff Nationalpark auf Ihrem Programm. Die Region wurde im Jahre 1885 zu Kanadas erstem Nationalpark erklärt, um eine natürliche Thermalquelle im Städtchen Banff zu schützen. Mit einer Seilbahn fahren Sie auf den Sulphur Mountain, von dem Sie eine wunderbare Aussicht über den Banff Nationalpark genießen können. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Erkunden Sie Banff auf eigene Faust und genießen Sie einfach die schöne Gegend.

Tag 4 |  Banff - Jasper

Morgens besuchen Sie zunächst den Lake Louise, der nicht nur wegen seiner traumhaften Lage zwischen den Bergen, sondern auch wegen seines türkisfarbenen Wassers Weltruf erlangt hat. Auf einer der Traumstraßen der Welt, dem Icefields Parkway, setzen Sie Ihre Reise fort. Unvergessliche Ausblicke erwarten Sie, die Landschaften sind atemberaubend: Gewaltige Berge und Gletscher, tosende Wasserfälle und Wildbäche, kristallklare Bergseen und tiefe Schluchten bieten ein abwechslungsreiches Naturschauspiel. Rund 230 km führt die „Traumstraße der Rockies“ von Lake Louise nach Jasper, und zwar immer am Grat der Berge entlang. Unterwegs sehen Sie den Lake Peyto, einen großen Gletscher-See, und das Columbia Icefield, das größte zusammenhängende Eisfeld Nordamerikas. Auf Ihrer weiteren Fahrt in den Jasper Nationalpark sehen Sie noch die Athabasca und Sunwapta Wasserfälle.

Tag 5|  Jasper Nationalpark

Der heutige Tag ist der Besichtigung des Jasper Nationalparks gewidmet. Genießen Sie den Blick vom Gipfel des Mount Whistler, den Sie mit der Jasper Tramway, einer Gondelbahn, erreichen. Anschließend unternehmen Sie eine Bootsfahrt auf dem Maligne Lake zur Spirit Insel. Der See ist nicht nur sehr malerisch, sondern auch der größte durch Gletscherwasser gespeiste See im Park. Am späten Nachmittag kehren Sie wieder in Ihr vertrautes Hotel zurück und können den Tag gemütlich bei einem Drink an der Hotelbar ausklingen lassen.

Tag 6|  Jasper – Sun Peaks

Vorbei am Mount Robson, der mit seinen 3.964 m der höchste Punkt British Columbias ist, führt Sie Ihre heutige Etappe in westlicher Richtung auf dem Yellowhead Highway in das Herz von British Columbia mit seiner atemberaubenden und unberührten Landschaft. Entlang des Thompson Flusses und durch das malerische Hochland der Shuswap Region erreichen Sie den Well’s Gray Provincial Park. Dieser großteils unberührte Park mit seinen Kratern und erstarrten Lavaströmen ist teilweise vulkanischen Ursprungs und vor allem bekannt für seine herrlichen Seen und eindrucksvollen Wasserfälle, von denen die Helmcken Falls 137 m hoch sind.

Tag 7 |  Sun Peaks – Whistler

Ihre heutige Fahrt durch das Ranchland in Richtung Küstengebirge bietet dramatische, landschaftliche Veränderungen, denn die Fahrt auf der Duffey Lake Road bietet Ihnen immer wieder ein neues Panorama. Unterwegs besuchen Sie Lillooet, ein typisches Westernstädtchen auf der Klondike Gold Rush Route. Anschließend erreichen Sie Ihr heutiges Tagesziel, Whistler. Der Ort ist bekannt als Wander- und Skiregion und ist Austragungsort der Olympischen Winterspiele 2010 in Vancouver für die Ski-Alpin-Wettbewerbe sowie der Bob- und Rennrodel-Wettbewerbe gewesen. Nutzen Sie nach der Ankunft die Gelegenheit zu einem gemütlichen Spaziergang. Bummeln macht zu jeder Jahreszeit Spaß, denn Planer und Architekten komponierten aus alten und neuen Stilelementen ein gelungenes Ortsbild, aus dem Autos strikt verbannt sind.

Tag 8| Whistler – Victoria

Heute fahren Sie durch die spektakuläre Küstenlandschaft British Columbias auf dem „Sea-to-Sky“ Highway in Richtung Süden. Von Horseshoe Bay aus überqueren Sie mit einer Fähre die Georgia Strait nach Vancouver Island und gelangen nach Victoria, der Hauptstadt von British Columbia. Nicht zuletzt durch ihre herrliche Lage an der Südspitze von Vancouver Island hat sich Victoria zu einem der beliebtesten Reiseziele im Westen Kanadas entwickelt. Nach der Ankunft in Victoria lernen Sie diese charmante Stadt bei einer Stadtrundfahrt kennen. 

Tag 9 |  Victoria – Vancouver

Der heutige Tag beginnt mit dem Besuch der Butchart Gardens. Auf einem Spaziergang durch diese beeindruckende Parklandschaft können Sie die Blumenpracht genießen. Mit der B.C. Ferries geht es anschließend zurück zum Festland und weiter nach Vancouver. Unternehmen Sie nach der Ankunft z. B. einen Ausflug nach Granville Island. Die „Insel“ ist ein riesiger Entertainment-Komplex mit Restaurants, Shops, Clubs und einer Brauerei in ehemaligen Fabriken und Lagerhallen.

Tag 10 | Vancouver

Heute entdecken Sie wohl eine der schönsten Städte der Welt. Gastown, die Altstadt Vancouvers mit ihren liebevoll restaurierten Gebäuden aus viktorianischer Zeit, ist heute ein attraktives Vergnügungsviertel mit Restaurants, Bars, Kunstgalerien, zahlreichen Boutiquen und der Steam Clock, einer dampfbetriebenen Uhr. Nach dem Besuch des quirligen Stadtteils Chinatown und des Chinesischen Gartens unternehmen Sie eine Panoramafahrt durch den Stanley Park. Von hier aus können Sie einen Blick auf die Skyline von Downtown Vancouver werfen und im Park aufgestellte Totempfähle verschiedener Indianerstämme besichtigen. Den Nachmittag verbringen Sie in der reizvollen Umgebung Vancouvers. Neben der atemberaubenden Hängebrücke Capilano Suspension Bridge geht es mit der Gondel auf den Gipfel des Grouse Mountain. Von der Bergstation zeigt sich Vancouver von seiner schönsten Seite: Tief unten liegen der Hafen und die Innenstadt, dahinter das breite Fraser-Delta, rechter Hand steigen die Berge von Vancouver Island auf, und zur Linken vollenden die Cascade Mountains des US-Bundesstaates Washington das überwältigende Panorama.

Tag 11| Abschied von Kanada

Nach einer beeindruckenden Reise heißt es heute Abschied nehmen. Möglicherweise bleibt Ihnen noch etwas Zeit zum Einkaufen oder für individuelle Besichtigungen. Nutzen Sie die letzten Stunden und erkunden Sie die „Perle am Pazifik“ auf eigene Faust. Mittags Bustransfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland (Nachtflug).

Tag 12 | Willkommen zu Hause

Vormittags Ankunft und individuelle Heimreise.

Programmänderungen vorbehalten!

Eingeschlossene Leistungen

  • Linienflüge in der Economy-Class von Frankfurt/M. nach Calgary und zurück von Vancouver nach Frankfurt/M., 23 kg Freigepäck, Bordverpflegung nach Tageszeit
  • Flughafensteuern und Flugsicherheitsgebühren sowie Kerosinzuschläge und Luftverkehrssteuer
  • 10 Übernachtungen in Hotels der gehobenen Mittelklasse in Doppelzimmern mit Bad oder Dusche/WC
  • Örtliche Steuern, Hotelgepäckträgergebühren (1 Gepäckstück pro Person)
  • Täglich kanadisches Frühstück
  • Sämtliche im Programm ausgewiesene Exkursionen sowie Transfer- und Transportkosten in klimatisierten Reisebussen
  • Fährüberfahrt mit der B.C. Ferries von Vancouver nach Vancouver Island und zurück
  • Eintrittsgelder bei den eingeschlossenen Besichtigungen
  • Deutsch sprechende Reiseleitung während der Transfers und Besichtigungen
  • Insolvenzversicherung/Reisegeld-garantie
  • Reiserücktrittskosten-Versicherung
  • Reiseführer zur Reisevorbereitung

 

Nicht eingeschlossene Leistungen

  • Fakultative Ausflüge
  • RDB/HanseMerkur-Reiseversicherungspaket inkl. Reisegepäck-, Reiseunfall-, Notfall- und Auslandsreise-Krankenversicherung
  • Nicht erwähnte Mahlzeiten
  • Trinkgelder und Ausgaben persönlicher Art

Ihr Reisespezialist

Olaf Radermacher

Tel.: +49 2224 98989-13/-63

Fax: +49 2224 989894

E-Mail: radermacher@reisedienstbartsch.de